Bürgerspitalkirche St. Jakob

 spitalkirche.jpg

Die älteste Kirche Gmundens wurde um 1340 errichtet und gehörte zum nahe gelegenen "Bürgerspital", einer sozialen Armeneinrichtung Gmundens. Ab dem 15. Jahrhundert diente sie als Hauskirche und Begräbnisstätte für Persönlichkeiten des Salzamtes im angrenzenden Kammerhof.

Von 1891 bis 1911 wurde die neugotische Inneneinrichtung der Kirche in der Werkstätte des Bildhauers Josef Untersberger in Gmunden geschaffen. Die Glasfenster lieferten die "Tiroler Glasmalerei Dr. Neuhauser" und die "Oberösterreichische Glasmalerei Linz". Bauwerk und Einrichtung stehen unter Denkmalschutz.

Weiterleiten mit E-Mail Weiterleiten mit Facebook